September 26, 2017

Sich auf die eigenen Fehler konzentrieren

Zu den Sitten und Manieren der Salaf gehörte es, dass sie sich gänzlich mit ihren eigenen Fehlern beschäftigten, statt mit den Fehlern anderer.

Sie kämpften darum die Fehler anderer zu verbergen, denn der Prophet sallallahu alayhi wa sallam hatte gesagt:

“Soll ich euch sagen wer die Schlimmsten unter euch sind? Diejenigen die Tratsch (namimah) verbreiten und dadurch jene auseinanderbringen die sich lieben. Diejenigen, die den Schuldlosen Unrecht zufügen.“ 1

Er sagte auch:
“Wenn im Diesseits ein Mensch (die Fehler) eines anderen deckt, deckt Allah (die Fehler) dieses Menschen im Jenseits.” 2

Einer der Salaf sagte: „Jemand von euch kann seine eigenen Fehler sehen, trotzdem liebt er sich selbst noch. Seinen muslimischen Bruder hasst er dann jedoch aufgrund von Vermutungen. Wo ist hier die Logik?“

Es wurde gesagt, dass Jesus/Isa ibn Maryam (Friede auf ihm) sagte: „Schaut nicht auf die Fehler von Menschen als ob ihr Herren seid, sondern schaut auf eure eigenen Fehler als ob ihr Diener seid. Es gibt zwei Arten von Menschen: die Heimgesuchten und die Verziehenen. So habt Gnade mit den Befallenen und dankt Allah, dass er euch verziehen hat und euch davor beschützt hat.“

Amir-ul-Mu’minin Umar ibn al-Khattab (radiyallahu anhu) sagte: „Möge Allah gnädig mit dem sein, der mir meine Fehler aufgezeigt hat.“

Ash-Sha’bi (rahimahullah) sagte: „Wer nach den Fehlern seines Bruders sucht, wird ohne Freunde bleiben.“

So hüte deine Zunge Bruder, denn wer die Herzen von Menschen bricht, dem wird das Herz gebrochen. Hüte dich davor deine eigene Nafs zu vergessen, wenn du nach den Fehlern deines muslimischen Bruders suchst, stattdessen sollte es eine Erinnerung an deine eigenen Fehler sein. Die Erde aus der wir gemacht wurden ist die gleiche, wenn es also für andere möglich ist Fehler zu begehen, dann ist es für dich genauso möglich.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

1 Berichtet von Ahmad (6/459), (4/227) Hadith von Abu Malik al-Ash’ari, und al-Bayhaqi in Shu’b al-Imaan
2 Muslim und Abu Dawud

[„From the Characteristics of the Salaf“ von Ahmad Fareed; ohne Gewähr]

Übersetzung von schams.wordpress.com

About The Author

Kommentar verfassen